Ausstellerverzeichnis 2019

Halle/Stand

Halle 01, Stand A 111

Kurzbeschrieb

Bypass Luzern - verflüssigt Verkehr.
Mit dem Ausbauprojekt Bypass Luzern will der Bund die unbefriedigende Verkehrssituation auf der A2/A14 im Raum Luzern markant verbessern.
Der Verkehr von und nach Luzern hat in den letzten 10 Jahren um fast 20 Prozent zugenommen. Deshalb stossen die A2 und die A14 an ihre Kapazitätsgrenzen. Alle Prognosen gehen von einem weiteren Wachstum aus. Die Folge sind immer grössere Staus auf der A2, der A14 und auf dem regionalen Strassennetz.
Ohne Bypass als zusätzliche Verkehrsachse würde – vor allem in der Stadt Luzern – der Ausweichverkehr auf das städtische Hauptstrassennetz zunehmen. Der Bypass entflechtet den Verkehr und ermöglicht in der Stadt Luzern Verkehrsmassnahmen zugunsten des öffentlichen Verkehrs und des Fussgänger- und Veloverkehrs vorzunehmen.
Ziel ist es, den Engpass auf der A2 und A14 zu beseitigen, die Agglomeration besser zu erreichen und den Verkehr zu verflüssigen.

Standaktivitäten

Informationen zum Bypass Luzern:
Warum ist der Bypass nötig?
Was wird gebaut?
Ziele und Nutzen
Bauphasen / Verkehrsphasen
Verzweigung Rotsee
Situation Rathausentunnel
Grosshofbrücke Kriens
Umweltmassnahmen
Facts & Figures
Wie mobil ist die Schweiz?
Wer (Berufsgruppen) baut den Bypass?

Adresse

ASTRA Bypass Luzern
Brühlstrasse 3
4800 Zofingen
Schweiz
+41 41 226 25 59
zofingen@astra.admin.ch
http://www.bypasslu.ch

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK