Mutterkuh Schweiz

Mutterkuh Schweiz

Kurzbeschreibung

Wir setzen uns ein für die Sache der Mutterkuh. Das Wohl der Tiere liegt uns sehr am Herzen, was wir mit einer natürlichen Haltung und einer optimalen Nutzung des Graslandes Schweiz zum Ausdruck bringen. Unser Qualitätsbewusstsein zeigt sich in exzellenten Fleischprodukten.

M
A

7 Folgende Alle anzeigen

Beiträge (12)

11
Mutterkuh Schweiz 12. Februar 2024
Wissen

Like to Hike - Wanderer und Mutterkühe

Mit den länger werdenden Tagen und den wärmenden Sonnenstrahlen zieht es uns wieder vermehrt nach draussen in die Natur. Dabei ist es möglich, auf eine weidende Mutterkuhherde zu treffen. Wie eine solche Begegnung optimal verläuft und worauf du achten solltest, erfährst du hier.

Luga 2024

20
Mutterkuh Schweiz 12. Februar 2024
Produkt

Fleischtrends: "Nose to tail", "Second Cuts" & "Dry Aging", was ist denn das?

Fleisch ist in der heutigen Zeit ein häufig diskutiertes Thema: Die einen verzichten ganz darauf, andere können nicht genug davon bekommen. Gibt es eine Möglichkeit, auf eine nachhaltige, ressourcenschonende Art Fleisch zu geniessen? Was gibt es für Fleisch-Trends?

Luga 2024

0
Mutterkuh Schweiz 12. Februar 2024
Produkt

Tierwohl liegt uns am Herzen - Ihnen auch?

Natura-Veal und Natura-Beef sind Kalb- und Rindfleisch aus Mutterkuhhaltung. Das bedeutet, das Kalb wächst bei seiner Mutter auf und ernährt sich wie sie vorwiegend von Gras. Wir geben Ihnen 5 gute Gründe, wieso Sie mit Natura-Veal und -Beef in Punkto Nachhaltigkeit und Tierwohl goldrichtig liegen.

Luga 2024

103
Mutterkuh Schweiz 30. März 2023
Aktivität

Lokale Spezialitäten im Hofladen entdecken

An der beef.ch - Luga Luzern entsteht ein ganz besonderes Highlight: Unser "Luga-Hofladen" öffnet seine Tore! Fünf Mitglieder von Mutterkuh Schweiz betreiben jeweils einen Stand in unserem Erlebniszelt und bieten die hofeigenen Produkte zum Verkauf an.

Luga 2023

90
Mutterkuh Schweiz 27. Februar 2023
Wissen

Die Mehrwerte der Mutterkuhhaltung

Die Mutterkuhhaltung sowie die Label, die für Fleisch aus dieser Haltungsform stehen, bringen viele Vorzüge mit sich. So zum Beispiel im Bereich des Tierwohls, der Nachhaltigkeit und der Gesundheit. Kann also weiterhin nachhaltig Fleisch gegessen werden?

Luga 2023

125
Mutterkuh Schweiz 27. Februar 2023
Wissen

Fleischtrends: "Nose to tail", "Second Cuts" & "Dry Aging", was ist denn das?

Fleisch ist in der heutigen Zeit ein häufig diskutiertes Thema: Die einen verzichten ganz darauf, andere können nicht genug davon bekommen. Gibt es eine Möglichkeit, auf eine nachhaltige, ressourcenschonende Art Fleisch zu geniessen? Was gibt es für Fleisch-Trends?

Luga 2023

106
Mutterkuh Schweiz 27. Februar 2023
Aktivität

beef.ch - Erlebnis Rind

Unter dem Namen "beef.ch" organisiert Mutterkuh Schweiz jährlich drei bis vier Veranstaltungen in unterschiedlichen Teilen der Schweiz. Als spannender Mix aus Hoffest, Gastronomie, Tierausstellung, Kinderattraktionen und Wissensvermittlung, richtet sich die beef.ch an euch!

Luga 2023

108
Mutterkuh Schweiz 22. Februar 2023
Wissen

Tierwohl liegt uns am Herzen - Ihnen auch?

Natura-Veal und Natura-Beef sind Kalb- und Rindfleisch aus Mutterkuhhaltung. Das bedeutet, das Kalb wächst bei seiner Mutter auf und ernährt sich wie sie vorwiegend von Gras. Wir geben Ihnen 5 gute Gründe, wieso Sie mit Natura-Veal und -Beef in Punkto Nachhaltigkeit und Tierwohl goldrichtig liegen.

Luga 2023

90
Mutterkuh Schweiz 21. Februar 2023
Aktivität

Entdeckungsreise mit Lea und Ben

2019 erschien die erste Kindergeschichte mit Lea und Ben, 2021 folgte der 1. Erlebnisweg in Meierskappel. Auf 11 informativen Tafeln erklären die Kinderfiguren der ganzen Familie spielerisch viel Wissenswertes zu den Mutterkühen und ihren Kälbern. Entdeckt 6 ausgewählte Posten auch an der beef.ch!

Luga 2023

101
Mutterkuh Schweiz 31. Januar 2023
Wissen

Like to Hike - Wanderer und Mutterkühe

Mit den länger werdenden Tagen und den wärmenden Sonnenstrahlen zieht es uns wieder vermehrt nach draussen in die Natur. Dabei ist es möglich, auf eine weidende Mutterkuhherde zu treffen. Wie eine solche Begegnung optimal verläuft und worauf du achten solltest, erfährst du hier.

Luga 2023

Über uns

Natürliche Haltung und hohe Fleischqualität
Die Mutterkuhhaltung zeichnet sich durch eine natürliche Haltung der Tiere aus. Das Kalb bleibt nach der Geburt bei seiner Mutter. Die Fütterung besteht vorwiegend aus Muttermilch, später auch aus Gras und Heu. Der Einsatz von wachstumsfördernden Zusatzstoffen, tierischen Eiweissen oder Fetten, Soja und gentechnisch veränderten Futtermitteln ist verboten. 
Freilandhaltung mit Sommerweide und Winterauslauf sowie eingestreute Liegeflächen sind Voraussetzung. Die Tiere nutzen Wiesen und Weiden auf extensive Weise.

Fleisch aus Gras
„Fleisch aus Gras“ – die Schweiz ist ein Grünland. Die Pflege und Nutzung der Wiesen ist mit der Mutterkuhhaltung nachhaltig und ressourcenschonend. Das Kalb trinkt Muttermilch. Dazu ernährt es sich wie die Mutter vorwiegend von Gras und Heu. Kühe können als Wiederkäuer, im Gegensatz zu uns Menschen, Gras und Heu verwerten. Dies dank ihrem einzigartigen Verdauungssystem. So können aus Gras und Heu die wertvollen Nahrungsmittel Milch und Fleisch produziert werden und es entsteht kaum Nahrungsmittelkonkurrenz für den Menschen. Die Aufzucht in der Mutterkuhherde ist eine natürliche Haltungsform, welche Tierwohl und Tiergesundheit optimal berücksichtigt. Die Kühe leben mit ihren Kälbern und gewöhnlich einem Stier im Familienverbund zusammen auf der Weide und im Stall.

Zu kaufen bei
Natura-Veal, Kalbfleisch und Natura-Beef, Jungrindfleisch aus Mutterkuhhaltung können Sie bei Coop oder direkt ab Hof bei Produzenten kaufen. Im Gastrobereich sind die Labels Weiderind (Pendant zum Natura-Beef) und die etwas älteren Tiere unter den Labels Premium und SwissPrimBeef via Transgourmet oder Traitafina erhältlich.