IM EINSATZ FÜR DEN FRIEDEN

Sonderschau SWISSINT, Halle 1

Wie fühlt es sich an, jeden Schritt ganz genau zu beachten? Auf dem Lehrpfard durch das nachgestellte Minenfeld der SWISSINT erleben Sie, wie schwierig es ist, Landminen im Gelände zu erkennen.

Sie dürfen in den verschiedenen Fahrzeugen, die in friedensfördernden Missionen im Einsatz sind, Platz nehmen: Im Geländewagen absolvieren Sie zusammen mit Peacekeepern eine virtuelle Patrouillenfahrt und das gepanzerte Sanitätsfahrzeug darf von Ihnen bestaunt werden.

Auf dem UNO-Beobachtungsturm geniessen Sie beste Aussicht über die Luga-Halle und sprechen mit erfahrenen Soldaten über die militärische Friedensförderung und die UNO-Einsätze, an denen sich die Schweizer Armee seit 30 Jahren beteiligt.

SWISSINT an der Luga

Seit Herbst 2018 leistet Hauptmann Marco Billia aus Luzern einen friedensfördernden Auslandseinsatz als Militärbeobachter in der UNO-Mission UNTSO im Nahen Osten. Sein Engagement begann in Israel und führte ihn in die syrische Hauptstadt Damaskus.

Im Interview erzählt Hauptmann Marco Billia von seinem Einsatz. 

Lesen Sie die ganze Geschichte hier

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK